Rusta heute

Rustas Geschäftsidee

Bei Rusta machen wir es möglich, hochwertige Produkte für Heim und Freizeit zu attraktiven Preisen kaufen zu können. Wir bieten unseren Kunden Produkte in den Bereichen Saison, Heim und Deko, Freizeit & Heimwerken sowie Verbrauch an für alle, die ihr Zuhause auffrischen und ergänzen möchten, sowohl drinnen als auch draußen.

Das Sortiment wird ständig erneuert und kontinuierlich an Trends und Saison angepasst. Rusta vermarktet neben bekannten internationalen Marken verschiedene eigene Marken. Unser Geschäftsmodell beruht auf einfachen Beschaffungsprozessen und dem Vermeiden von teuren Zwischenhändlern. Gleichzeitig hat Rusta ein breites Sortiment mit hohem Volumen und eine effiziente Logistik, bei der wir unser eigener Importeur, Großhändler, Distributor und Händler sind. Das erste Warenhaus wurde 1986 von den Unternehmensgründern und weiterhin aktiven Haupteigentümern Anders Forsgren und Bengt-Olov Forssell eröffnet. Rusta hat heute 167 Warenhäuser in Schweden, Norwegen und Deutschland.

Wir bei Rusta möchten, dass sich unsere Kunden willkommen fühlen, inspiriert werden und der Meinung sind, dass es Spaß macht, bei uns einzukaufen. Wir machen es einfach leichter, gute Qualitätsprodukte zu besten Marktpreisen in Schweden, Norwegen und Deutschland zu kaufen.

Unternehmensführung

Im Jahr 2012 übergaben Rustas Gründer Anders Forsgren und Bengt-Olov Forssell die Leitung an den Geschäftsführer Göran Westerberg. Heute besteht Rustas Geschäftsführung aus:

Göran Westerberg, Geschäftsführer
Joakim Hammar, Geschäfts- und Produktbereichsmanager
Anders Kind, Supply Chain Manager
Linda Estenthal, Marketing- und Kommunikationsmanager
Mats Malmberg, Qualitätsmanager
Jozef Khasho, Vertriebsleiter
Annika Holm Sundström, Personalmanager

Anders Forsgren und Bengt-Olov Forssell sind weiterhin Mehrheitsgesellschafter bei Rusta, so wie sie es seit dem Beginn 1986 sind.

Nachhaltigkeit im Fokus

Wir bei Rusta möchten langfristig das Bewusstsein für soziale und ökologische Verantwortung steigern, um eine hohe Qualität unserer Produkte zu gewährleisten und zu einer nachhaltigeren Gesellschaft beizutragen.

Rusta ist bestrebt, dass alle Lieferanten und deren Angestellte gute Arbeitsbedingungen haben. Wir haben unseren eigenen Verhaltenskodex, der von allen Lieferanten unterzeichnet wird, und wir haben unsere eigenen Inspektoren in Asien, die die Einhaltung des Kodex überwachen und überprüfen. Die Inspektoren haben das Recht zu unangekündigten Besuchen in den Fabriken, in denen die Produkte hergestellt werden. Der Verhaltenskodex befasst sich mit Fragen wie:

  • Gesetzliche Anforderungen
  • Kinderarbeit
  • Sicherheit
  • Arbeitsrechtliche Fragen
  • Arbeitsumgebung
  • Umwelt
  • Tierschutz
  • Regelkonformität und Inspektion

Rusta stellt klare Anforderungen an Inhalt, Design und Lebensdauer der Produkte. Wir verwenden keine auf CITE aufgeführten Rohstoffe, und wir erfüllen alle geltenden Vorschriften (wie CE-Kennzeichnung, REACH, WEEE und RoHS).

Wir bei Rusta sehen Nachhaltigkeit als einen Prozess, unter welchem wir kontinuierlich mit sozialen und umweltsbezogenen Fragen arbeiten. Wir wissen, dass wir gemeinsam etwas bewirken können.

Lager und Logistik

Um die besten Marktpreise anbieten zu können, ist Rustas effiziente Logistikkette ist eine Voraussetzung. Rusta arbeitet mit zentralem Einkauf direkt von den Herstellern. Der Mittelpunkt in der Logistikkette ist unser neues Distributionszentrum in Norrköping, das im Jahr 2015 gebaut wurde.

An einem ganz normalen Tag werden ca. 1.700 Paletten aus den Lagern von Rusta in Schweden geholt. Darüber hinaus holen und verteilen wir nach Hause bestellte Ware an 400 Privatkunden. Mehr als 1.500 Paletten kommen über LKWs von den schwedischen und europäischen Lieferanten herein, während bis zu 40 Container aus Asien geleert werden.

Rustas anhaltend starke Expansion erfordert weitere erhöhte Logistikkapazitäten. Um die zukünftigen Bedürfnisse zu befriedigen, entschied Rusta vor einem Jahr, das neue Lager in Norrköping um 46.000 m² zu erweitern. Diese Fläche wird im Dezember 2018 in Betrieb genommen.

Kurze Fakten über das Distributionszentrum in Norrköping:

  • Die Räumlichkeiten haben eine Fläche von 73.000 m².
  • 8.500 m² bestehen aus einem automatisch betriebenen Hochregallager mit einer Höhe von 34 Metern.
  • Das Lager beschäftigt etwa 250 Mitarbeiter (2017).