Der Einrichtungsexperte empfiehlt:
So gelingt ein hübsches Stillleben

Die Gruppierung dekorativer Teile wie Bücher, Kerzen, kleine Vasen und eine kleine Lampe vermittelt einen wohnlichen und geschmackvollen Eindruck. Das ist aber leichter gesagt als getan. Rustas Einrichtungsexpertin Cecilia Lindqvist gibt Tipps dafür, wie dein Zuhause zu einem hübschen Blickfang wird.


Was ist das Geheimnis eines gelungenen Stilllebens?

– Meiner Meinung nach das Gleichgewicht. Ich finde es schön, eine Reihe von Dingen zu gruppieren und dann etwas separat stehen zu lassen. Asymmetrie ist wichtig. Bei den Details kannst du gern eine ungleiche Anzahl nehmen. Außerdem können die Teile eine unterschiedliche Größe haben. Es ist für das Auge angenehmer, wenn nicht alles auf gleicher Höhe ist. Konzentriere dein Stillleben auf etwas, das es zusammenhält, wie ein oder mehrere schöne Bücher, Zeitungen oder ein Tablett. Eine kleine Lampe daneben rundet das Gesamtbild perfekt ab.

Stilleben


Gibt es einige Details, mit denen man beginnen kann?

– Verschiedene Materialien sorgen für ein lebendiges Gefühl. Nimm vorzugsweise etwas aus Glas, aus Keramik, ein Buch oder einen kleinen Zweig oder eine Blume in einer stilvollen Vase. Kunstpflanzen in Form von Schnittblumen kannst du verwenden, wenn du den langen Stiel abschneidest und die Länge je nach der gewünschten Vase anpasst. Wird ein Stillleben mit mehreren Blumen ausgeschmückt, ist es reizvoll, die Höhe zu variieren.

Ich habe einen leeren Couchtisch. Was kann ich daraufstellen?
– Ich würde ein Tablett nehmen und Kerzen in verschiedenen Höhen daraufstellen, einen kleinen Krug oder eine Vase mit einer Kunstblume sowie eine Duftkerze. Ein ausgefallenes, dekoratives und vielleicht auch ein etwas humorvolles Teil, das nicht ganz selbstverständlich ist, kann meiner Meinung nach großartig sein! Dabei kann es sich um eine kleine Figur oder eine Erinnerung an eine Reise handeln. Ein Stoß Getränkeuntersetzer oder einige hübsche Notizbücher übereinander können ebenso ansprechend sein.

Lampa

Wie kann ich weniger gut aussehende Dinge verstecken..?

– Denke clever. Nimm beispielsweise einen Korb oder eine schöne Schachtel, um „unansehnlichere" Dinge wie Fernbedienungen und Streichholzschachteln unterzubringen. Ich mag Samtkästchen in verschiedenen Farben sehr. Sie passen ideal in ein Stillleben oder auf einen Nachttisch. Dort lassen sich Handcreme und Nasenspray verstecken.

 Tavelvägg


Wie kann ich meine Wände auf eine stilvolle Art und Weise gestalten?

– Nimm hierzu Rahmen, Poster und Spiegel in verschiedenen Größen. Entweder du lässt alle Rahmen in der gleichen Farbe, um ein einheitliches Gefühl zu erzeugen, oder du mischst Weiß, Schwarz und Holz. Dann wirkt es spannender. Wenn du eine größere Wand hast, ist ein runder großer Spiegel das markante Highlight!
Ich empfehle in der Regel, dass du deine Motive auf dem Boden auslegst, bis du eine gute Anordnung gefunden hast. Ein mit der Handykamera aufgenommenes Foto erleichtert es dir, dich später daran zu erinnern, wie alles an der Wand hängen soll.

Ein anderer Ansatz ist es, Pappstücke auszuschneiden, die die gleiche Größe der Bilder haben. Diese Stücke befestigst du mit Klebeband an der Wand. Danach kannst du direkt auf der Pappe markieren, wo die Haken hängen sollen. So erhältst du ein ganz klares Bild über das Endergebnis.
Ein Stillleben an der Wand kann auch wunderschön sein. Wenn du eine Bilderleiste hast, kannst du einige Bilder sich etwas überlappend zusammen mit einem kleinen Zweig in einer Vase, einem eleganten Kerzenständer oder einem anderen dekorativen Teil platzieren.