Produkte

    Alle Suchergebnisse anzeigen

    Kategorien

      Kategorien

        Lesbar

          Warenhaus

            Alle Suchergebnisse anzeigen

            Holzschutz für alle, die etwas anderes möchten

            Reflekt Holzschutz sorgt für eine schöne silbergraue Oberfläche auf Terrasse, Steg oder deinen Gartenmöbeln. Die Behandlung mineralisiert die Oberfläche und sorgt für einen verschleißfesten Untergrund. Gleichzeitig erhältst du einen langen Schutz, der vor Rissen und Fäulnis sowie vor Schimmel, Pilzen und Algenbewuchs schützt. Das Holz muss nicht eingeölt werden, sondern hält mit einfacher Wartung eine lange Zeit, sodass du dich um andere Sachen kümmern kannst. Der Holzschutz ist zudem umweltfreundlich und mit dem Umweltsiegel „Bra Miljöval" zertifiziert. Im Folgenden findest du Antworten auf die häufigsten Fragen.

            Auf welchem Untergrund kann Reflekt Holzschutz verwendet werden?

            Reflekt Holzschutz ist für alle Arten von druckimprägniertem Holz für den Außenbereich entwickelt worden. Es ist ideal für Holzfliesen, Terrassen, Stege oder für deine Gartenmöbel geeignet. Möchtest du neu gekauftes, druckimprägniertes Holz behandeln, solltest du damit mindestens drei Monate warten. Druckimprägniertes Holz ist mit Flüssigkeiten gesättigt und kann den Holzschutz nicht aufnehmen, bevor es nicht richtig trocken ist.

            Ist eine Vorbehandlung erforderlich?

            Achte darauf, dass die zu behandelnde Oberfläche gründlich gesäubert ist. Danach das Holz gut trocknen lassen. Wenn die Oberfläche in schlechtem Zustand ist, kann es notwendig sein, sie vor der Behandlung abzuschleifen. Verwendest du den Holzschutz auf Oberflächen, die vorher mit Öl behandelt wurden, muss darauf geachtet werden, dass sich auf dem Holz kein Öl mehr befindet, bevor der Holzschutz aufgetragen wird. Hierzu verwendest du Reflekt Terrassenreiniger. Sonst kann das Öl durchdringen und zu unansehnlichen Flecken führen. Das Ergebnis ist von der Sauberkeit des Untergrunds abhängig.

            Woran sollte ich denken, bevor ich beginne?

            Achte darauf, Glas, Plastik, Steine und Metall vorher gut abzudecken, da sich diese Oberflächen durch den Holzschutz verfärben können. Wähle zum Auftragen des Holzschutzes einen regenfreien Tag. Der Holzschutz kann sonst nicht richtig einziehen. Ein Tipp für alle, die auf der sicheren Seite sein möchten: Halte eine Abdeckplane bereit, die du schnell aufziehen kannst, wenn das Wetter umschlagen sollte.

            Wie gehe ich beim Auftragen des Holzschutzes vor?

            Den Holzschutz mit einem Pinsel oder Roller in Längsrichtung der Bretter auftragen. Mindestens zwei Stunden trocknen lassen und dann eine weitere Schicht auftragen. Nach der zweiten Behandlung sollte man die Oberfläche mindestens vier Stunden trocknen lassen, bevor das Holz benutzt werden kann.

            Wie entwickelt sich das Holz nach der Behandlung?

            Nach der Behandlung wird die Oberfläche leicht ungleichmäßig und fleckig aussehen. Durch Wind und Wetter wird das Holz aber in den nächsten Monaten eine schöne silbergraue Oberfläche bekommen, während es gleichzeitig durch schützende Siliziumstrukturen, die im Holz gebildet werden, gehärtet wird. Dieser Prozess kann bis zu einem Jahr dauern. Dank einer Kombination aus Natrium- und Kaliumsilicat ist das Holz durch die Siliziumbehandlung besser widerstandsfähig gegen längeren Kontakt mit Wasser im Vergleich zu Behandlungen nur mit Natriumsilicat. Soll der Prozess beschleunigt werden, kann die Oberfläche ab und zu mit Wasser bestrichen werden. Wenn ein Teil der behandelten Oberfläche unter einem Dach oder Ähnlichem liegt, kann es sinnvoll sein, diese Oberfläche ein paar Mal einzuweichen.

            Wie pflege ich das Holz nach der Behandlung?

            Die Wartung ist sehr einfach. Es ist ausreichend, die Oberfläche abzuwaschen, vorzugsweise im Frühjahr, um Schmutz, Laubreste und Ähnliches zu entfernen. Um den Schutz nach der Behandlung aufrechtzuerhalten und zu verbessern, empfiehlt es sich, den Holzschutz mit der gleichen Menge Wasser zu verdünnen. Es ist auch möglich, nur einen Teil des Holzes mit mehr Holzschutz zu verstärken, wenn man der Ansicht ist, dass dies erforderlich ist, da sich keine Ansätze bilden.

            Wie lange hält Holzschutz?

            Bei regelmäßiger Reinigungspflege hält Reflekt Holzschutz bis zu acht Jahre, bevor eine neue Behandlung notwendig wird.

            Wie viel Holzschutz brauche ich?

            Ein Liter Reflekt Holzschutz ist für 5–6 qm beim ersten Anstrich ausreichend. Beim zweiten Anstrich ist nicht so viel erforderlich. Hier reicht 1 Liter für ca. 7–8 qm. Eine Dose (drei Liter) reicht also für ca. 20 qm Holz. Der Verbrauch variiert stark je nach Zustand und Dichte des Holzes.

            Nach der Behandlung verfärbt sich die Fläche mit Hilfe von Wind und Wetter silbergrau. Sorgt nicht nur für einen edlen Look, sondern ist auch pflegeleicht und schützt langfristig vor Rissen, Fäulnis, Schimmel sowie Pilz- und Algenbefall.