Produkte

    Alle Suchergebnisse anzeigen

    Kategorien

      Kategorien

        Lesbar

          Warenhaus

            Alle Suchergebnisse anzeigen

            Gardininspiration

            Pastelltöne und Muster unter den Gardinen des Frühlings

            Lust auf neue Gardinen? Hier sind fünf Farb-, Muster- und Materialoptionen, von denen wir in diesem Frühjahr mehr sehen werden!

            1. Pastelltöne sind genau das Richtige!

            Gardinenmodellen, viele in einem dunkleren Ton, der sich einfach mit der restlichen Einrichtung kombinieren lässt. Die Gardine Linn ist eine gute Wahl, wenn du eine Gardine in mehreren Farbkombinationen sowie eine lichtdurchlässige Gardine haben möchtest, genau wie Kim, mit leicht schimmerndem Effekt.

            2. Achte auf unser Leinen!

            Unter den Neuheiten des Frühlings gibt es mehrere preiswerte Modelle im Leinenlook, wie Lina und Cindy, die mit ihrer Struktur für einen feinen Fall sorgen.

            3. Versuche die romantischen Muster

            Auf vielen Frühlingsgardinen sind Blumen, Blätter und Vögel zu sehen. Ramona, Vanja und Bibbi sind helle und verspielte Blumenmuster.

            4. Exotische Einflüsse

            Sowohl große Blattmuster wie Monstera oder Palmenblätter als auch orientalische und ethnische Muster nehmen auf unseren Gardinenneuheiten in diesem Frühling Platz. Mit der Farbe Blau kannst du rechnen, ebenso wie mit milderen Grautönen. Die Gardinen Pia und Daisy sind eine schöne Wahl.

            5. Samtweich!

            Samtvorhänge sind nach wie vor angesagt. Im Frühjahr und Sommer tauschen wir gerne die dunklere Farbskala gegen eine hellere mit Rosa und Grau. Der Vorhang Viola schirmt effektiv die Sonnenstrahlen ab und gibt dem Raum ein gemütliches und luxuriöses Gefühl. Schön, einen Vorhang in der Tür oder als Raumteiler zu haben.

            Tipp!
            Vorhänge mit Ösen sind perfekt, wenn du große Fenster hast und auf einfache Art Teile des Fensters vom Sonnenlicht oder Einblick abschirmen möchtest. Verlängere einfach deinen Tunnelvorhang, indem du Gardinenringe am oberen Rand befestigst. Ziehe diese dann auf die Gardinenstange, so haben sie die gleiche Funktion wie ein Vorhang mit Ösen.